Saft für die Gewichtsabnahme

5 Rezepte von Zitronensaft abnehmen

Zitrone ist das neue Trend-Lebensmittel zum Abnehmen. In Form einer Kur, in Saft, in Rezepten, wird es von morgens bis abends konsumiert und würde die Gewichtsabnahme ankurbeln und gleichzeitig den Körper entgiften. Entdecken Sie in diesem Artikel 5 Rezepte für schlankmachenden Zitronensaft, in denen die Zitrone mit anderen Zutaten für noch mehr Wirksamkeit verbunden ist!

Zitronen-Ingwer-Saft: ideal am Morgen zum Abnehmen

 Für 1 Person

  •  1/2 Esslöffel Ingwerpulver
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 ml warmes Wasser 
 Vorbereitung
Um Zitronen-Ingwersaft herzustellen, pressen Sie einfach die Zitrone aus und geben sie in ein Glas. Geben Sie dann das Ingwerpulver und das warme Wasser hinzu und mischen Sie gründlich, bis sich das Ingwerpulver im Saft auflöst. Sofort trinken.

 

 Die schlankmachenden Vorteile von Zitronen- und Ingwersaft:

 Zitronensaft am Morgen zum Abnehmen ist ein beliebtes und wirksames Mittel. Die gute Nachricht: Wenn man Zitrone mit Ingwer kombiniert, verzehnfacht sich der gesundheitliche Nutzen und der einfache Schlankheitssaft wird zu einem echten Wirkstoffkonzentrat. Beachten Sie, dass diese Zubereitung auch heiß nach einer schweren Mahlzeit genossen werden kann, um den Körper bei der Verdauung zu unterstützen.

 Die Assoziation Zitrone-Ingwer erlaubt es, :

  • Stimulieren die Produktion von Galle und Verdauungsenzymen
  • Fördert die Reinigung und Entwässerung bestimmter Organe wie Leber und Gallenblase
  • Reguliert den pH-Wert des Körpers
  • Profitieren Sie von einem Konzentrat an Antioxidantien und verhindern Sie vorzeitige Zellalterung
  • Das Immunsystem stärken
  • Fördert das Wohlbefinden der Verdauung
  • Erhöhung des Stoffwechsels

 Zitrone und Zimt Saft, Gewicht zu verlieren

Für 1 Person

  • 1/2 Teelöffel Ceylon-Zimtpulver
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 ml warmes Wasser 

 Vorbereitung
Für den Zitronen-Zimt-Saft einfach die Zitrone vorsichtig auspressen und den Saft mit dem Ceylon-Zimtpulver vermischen. Mischen Sie rigoros, indem Sie das warme Wasser integrieren und trinken Sie die Mischung ohne zu warten. Diese Zubereitung kann auch mit heißem Wasser zubereitet und nach den Hauptmahlzeiten konsumiert werden. 

  Interessen von Zitronensaft und Zimt, Gewicht zu verlieren 

 Es ist sehr interessant, Zimt und Zitrone zu assoziieren, wenn Sie abnehmen oder Ihre Figur verfeinern wollen. In der Tat hat Zimt eine dreifach interessante Wirkung im Rahmen eines Projekts der Gewichtsabnahme. Erstens erhöht es die Thermogenese, d.h. der Körper gibt zusätzliche Energie aus, indem er einfach versucht, seine physiologische Temperatur wiederherzustellen. Darüber hinaus hilft Zimt, den Blutzuckerspiegel zu regulieren. Der Anstieg des Blutzuckerspiegels führt jedoch zur Produktion von Insulin, das für die Speicherung von Zucker im Fettgewebe in Form von Triglyceriden mitverantwortlich ist. Schließlich hat Zimt durch seinen kräftigen Geschmack und seine Zusammensetzung eine natürliche Wirkung, die den Hunger mindert.

 Zitrone Grapefruitsaft und Olivenöl, perfekt für die Entwässerung der Leber und Abnehmen

Für 1 Person

  • 1 reife Grapefruit
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 1 Esslöffel Olivenöl guter Qualität
  • 0,5 cm Ingwerwurzel

Vorbereitung

  • Um den Zitronen-Grapefruit-Olivenöl-Saft herzustellen, pressen Sie zunächst die Grapefruit und die halbe Zitrone aus. Gießen Sie die Mischung in ein Glas.
  • Zerkleinern Sie dann den Ingwer und fügen Sie ihn dem Saft hinzu. Fügen Sie das Olivenöl hinzu, rühren Sie schnell um und trinken Sie dann die Mischung ohne Verzögerung. 

 Warum ist Zitronen-Grapefruit- und Olivenölsaft ideal zum Entleeren der Leber und zum Abnehmen? 

 Zunächst ist zu beachten, dass dieser Saft für eine optimale Wirksamkeit abends vor dem Schlafengehen getrunken werden sollte. In der Tat ist es während der Nacht, dass die Leber eine intensive Aktivität hat. Die Kombination der vier Zutaten, aus denen dieser Saft besteht, hat den Effekt, die Reinigung der Leber und der Gallenblase zu fördern. Dadurch erleichtert es die Aufnahme von Nährstoffen und die Ausscheidung von überschüssigem Fett aus der Verdauung. Wenn die Leber gereinigt wird, profitiert der gesamte Stoffwechsel davon. Die Giftstoffe und Stoffwechselabfälle, die die Organe sättigen, werden dann leichter ausgeschieden.

 Zitrone und Kurkuma-Saft, um Gewicht zu verlieren und gleichzeitig den Körper zu stärken

Für 1 Person

  • 1 Zitrone
  • 1/2 Esslöffel Kurkumapulver
  • 100 ml warmes oder kaltes Wasser 

 Vorbereitung
Um den Zitronen- und Kurkumasaft herzustellen, pressen Sie die Zitrone aus, um den Saft zu extrahieren. Geben Sie den Saft in ein Glas. Geben Sie dann das Kurkumapulver und das Wasser hinzu und mischen Sie sehr schnell. Trinken Sie diese Mischung sofort.

Vorteile von Zitrone und Kurkuma-Saft für die Gewichtsabnahme

Curcumin, der Hauptwirkstoff in Kurkuma, erhöht die Löslichkeit von Fetten und erleichtert deren Verdauung und Ausscheidung. Curcumin hat auch einen positiven Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und die Verwendung von Zucker im Körper. Daher kombiniert Kurkuma eine fettverbrennende Wirkung und einen positiven Effekt auf das Verdauungssystem. Kombiniert mit Zitrone, die auch die Verdauungsorgane anregt, ist sie perfekt zum Abnehmen. Darüber hinaus ist Kurkuma hervorragend für das Immunsystem.

 

 Zitronensaft und Minze, das ideale Rezept für effektives Abnehmen

Für 1 Person

  • 250 ml Wasser
  • 1 unbehandelte Zitrone + 2 Scheiben
  • 8 Minzblätter
  • 1 Esslöffel Vollkornzucker

 Vorbereitung

  • Für dieses Rezept pressen Sie zunächst die Zitrone aus, um den gesamten Saft zu gewinnen. Dann mischen Sie den Zitronensaft und den Zucker in einer kleinen Flasche. Fügen Sie die Minzblätter und Zitronenscheiben hinzu und gießen Sie das Wasser darüber.
  • Zum Schluss stellen Sie die Mischung für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, damit sie gut durchziehen kann. Gut gekühlt konsumieren. 

 Warum macht Zitronen- und Minzsaft schlank? 

 Dieses Rezept kombiniert die schlankmachenden Eigenschaften von Zitrone und Minze für optimale Ergebnisse. In der Tat hat Minze eine sehr natürliche appetitzügelnde Kraft, die mit ihrem Duft und ihrem starken Geschmack verbunden ist. Darüber hinaus fördert sein Ballaststoff- und Nährstoffgehalt das Sättigungsgefühl und verhindert Heißhungerattacken zwischen den Mahlzeiten. Es ist eine perfekte Zutat, um die Wirksamkeit des traditionellen Zitronensaftes zum Abnehmen zu optimieren. 

 

 Tolle Tipps zur Herstellung von großartigem, selbstgemachtem Zitronensaft

 Es ist der Höhepunkt der Zitronensaison! Die perfekte Gelegenheit, um Saft zu machen und gleichzeitig Vitamine zu tanken. Wir geben Ihnen einige Tipps, wie Sie es schaffen.

 Es wird empfohlen, Obst im Ganzen und nicht gepresst zu verzehren, um den Energiegehalt optimal auszunutzen. Aber von Zeit zu Zeit ist ein gutes Glas Zitronensaft am Morgen zum Frühstück gut für Sie. Solange Sie es nicht missbrauchen. Vergessen Sie die Flaschen und Kartons, die Sie in den Geschäften finden. Wie wäre es, wenn Sie es zur Abwechslung mal selbst zu Hause auspressen? Um dies zu tun und vor allem einen Krug mit viel Geschmack zuzubereiten, bieten wir Ihnen einige Tipps und Rezepte zum Ausprobieren. Sollen wir gehen?

 Eine Zitrone mit der Hand auspressen


Die einfachste Art, Zitronensaft herzustellen, ist immer noch, ihn mit der Hand auszupressen. Das Problem ist, dass es manchmal schwierig ist, den ganzen Saft herauszubekommen. Rollen Sie zunächst Ihre Zitrone auf der Arbeitsfläche aus, indem Sie mit der Handfläche leicht auf sie drücken. Dadurch wird es einfacher, den Saft herauszubekommen. Wenn Sie keinen Entsafter haben, nehmen Sie eine Gabel aus Ihrer Besteckschublade. Nachdem Sie die Zitrone halbiert haben, nehmen Sie die Gabel und stecken sie in die Frucht. Arbeiten Sie sich dann von oben nach unten vor, um den Saft durch vorsichtiges Schaben auszupressen. Die Ecken können Sie mit einer kleinen kreisenden Bewegung abkratzen. Auf diese Weise bekommen Sie mehr Saft heraus, als wenn Sie die Zitrone nur mit den Händen auspressen würden.

 Den Saft abseihen

 Wenn es um 100% reinen Fruchtsaft geht, gibt es zwei Denkschulen: die Pro-Pulp- und die Anti-Pulp-Seite. Wenn Sie Kinder haben, sind diese höchstwahrscheinlich in der zweiten Schule. Um das Fruchtfleisch aus Ihrem ausgepressten Zitronensaft zu entfernen, seihen Sie ihn einfach durch ein Sieb. Dadurch können Sie auch alle Kerne entfernen, die Ihnen beim Auspressen des Saftes entgangen sein könnten. Das Ergebnis wird so natürlich wie immer sein, ohne das überschüssige Material, das für manche unangenehm im Mund sein kann. Leider verlieren Sie dabei einen Teil des Energiegehalts der Frucht, der im Fruchtfleisch enthalten ist.

 Keinen Zucker hinzufügen

 Wenn Sie Zitronen auspressen, neigen Sie dazu, Wasser und Zucker zu Ihrem Saft hinzuzufügen. Genau wie bei einer Limonade. Allerdings entspricht ein Glas ausgepresster Zitronensaft bereits dem Äquivalent von 7 Stück Würfelzucker. Genau wie in einer Cola-Dose. Wenn es sich tatsächlich um natürlichen Zucker handelt, kann er, in zu hoher Dosis konsumiert, Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Es wird daher nicht empfohlen, Ihrem Saft bei der Zubereitung Zucker zuzusetzen. Andererseits können Sie es mit ein wenig Wasser verdünnen, wenn Ihnen das natürliche Ergebnis zu süß erscheint und Sie es süßen möchten.

 

 Bewahren Sie den Saft nicht länger als drei Tage auf

 Der ausgepresste Zitronensaft ist in seinem natürlichen Zustand. Das bedeutet, dass er nicht unter den gleichen Bedingungen gelagert werden sollte wie abgefüllter Saft aus dem Supermarkt. Wenn Sie Ihren Saft gepresst haben und mehr als ein Glas zubereitet haben, sollten Sie einige wichtige Regeln beachten, um ihn kühl zu halten. Geben Sie Ihren Saft zunächst immer in einen luftdicht verschlossenen Behälter. Auch ein noch so schöner Krug kann eine schnelle Oxidation nicht verhindern. Verwenden Sie wiederverwendete Plastik- oder Glasflaschen, um Ihren Saft kühl zu halten. Verbrauchen Sie ihn unbedingt innerhalb von 3 Tagen, damit er sich nicht dreht. Nach dieser Zeit wird es nicht mehr als gut angesehen.

 

 Bereiten Sie einen Zitrussaft zu

 Der Winter ist die Hauptsaison für Zitrusfrüchte! Nutzen Sie diese Zeit, um Multivitaminsäfte durch Mixen herzustellen. Pressen Sie Ihre Zitronen von Hand, mit einer Saftpresse, einer Zentrifuge oder einem Entsafter aus und mischen Sie sie mit Grapefruits, um den Geschmack und den Genuss zu variieren. Sie können auch Säfte mit anderen Früchten wie z. B. Kiwi oder Banane (je nach Saison) herstellen, genau wie bei einem Smoothie. Das Ergebnis ist 100% vitaminisiert!

 

  nützliches Equipment 

  Manuelle Zitronenpresse aus behandeltem Stahl. Erosionsbeständig, reagiert nicht mit organischen Produkten und erzeugt keine Mikroorganismen.

 

Zitruspresse
Biolomix

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen


Related Posts

Detox Smoothie Rezepte zum abnehmen.
8 Detox-Smoothie-Rezepte: Entschlacken Sie Ihren Körper und nehmen Sie ab   Ob Sie nun ein Obst- und Gemüseliebhaber...
Read More
10 beste Hackfleisch Rezept
10 Rezepte für sehr leckere Gerichte aus Hackfleisch Hier finden Sie eine Auswahl der 9 besten Rezepte mit Hackfleisc...
Read More
Abnehmen mit Diät-Getränken
Schlankheitsgetränke: Top 8 Getränke zum Abnehmen Wussten Sie, dass bei der Ernährung das, was Sie trinken, genauso ...
Read More